Pflegeanleitung


Tattoopflegeanleitung


  • Den Verband nach 1-2 Stunden sorgfältig entfernen.
  • Das Tattoo mit milder Seife und wenig Druck (ohne Reiben) abwaschen und mit viel Wasser abspüle (zwei Minuten mit warmem und danach zwei Minuten mit kaltem Wasser abduschen).
  • Das Tattoo anschließend mit Heilsalbe (Bepanthensalbe, nicht Bepanthen Plus!) mit sauberen Händen eincremen und nicht mehr abdecken.
  • Diesen Vorgang zweimal täglich wiederholen, bis das Tattoo verheilt ist.
  • Während der ersten Nacht empfehlen wir, das Tattoo nach dem Eincremen mit Frischhaltefolie abzudecken. Die Folie sollte mit Klebeband fixiert werden, damit sie in der Nacht nicht verrutscht oder abfällt.
  • Die Heilungszeit beträgt je nach Größe und Farbe 7-14 Tage.
  • Auf der Tätowierung bildet sich eine Kruste. Dies ist völlig normal. Diese Kruste sollte ganz alleine von der Haut abfallen.
  • Die Kruste darf nicht abgekratzt werden, sonst werden die Farbpartikel herausgerissen.
  • Das Tattoo muss vor UV- Strahlung (Solarium oder Sonne) geschützt werden.
  • Mit der frischen Tätowierung niemals ins Chlorwasser, ins Schwimmbad oder in die Sauna gehen! Duschen ist kein Problem.
  • Berührung mit Wolle vermeiden. Keine eng anliegenden synthetische Kleidung tragen.
  • Den Kontakt mit Tierhaaren (Katzen, Hunde etc.) meiden – diese könnten eine Entzündung verursachen.
  • Die Haut immer mit Sonnencreme schützen (Schutzfaktor 30-50).