Pflegeanleitung


Tattoopflegeanleitung

 

 

  • Den Verband nach 1-2 Stunden sorgfältig entfernen.
  • Das Tattoo mit milder Seife und wenig Druck (ohne Reiben) abwaschen und mit viel Wasser abspüle (zwei Minuten mit warmem und danach zwei Minuten mit kaltem Wasser abduschen).
  • Das Tattoo anschließend mit Heilsalbe (Bepanthensalbe, nicht Bepanthen Plus!) mit sauberen Händen eincremen und nicht mehr abdecken.
  • Diesen Vorgang zweimal täglich wiederholen, bis das Tattoo verheilt ist.
  • Während der ersten Nacht empfehlen wir, das Tattoo nach dem Eincremen mit Frischhaltefolie abzudecken. Die Folie sollte mit Klebeband fixiert werden, damit sie in der Nacht nicht verrutscht oder abfällt.
  • Die Heilungszeit beträgt je nach Größe und Farbe 7-14 Tage.
  • Auf der Tätowierung bildet sich eine Kruste. Dies ist völlig normal. Diese Kruste sollte ganz alleine von der Haut abfallen.
  • Die Kruste darf nicht abgekratzt werden, sonst werden die Farbpartikel herausgerissen.
  • Das Tattoo muss vor UV- Strahlung (Solarium oder Sonne) geschützt werden.
  • Mit der frischen Tätowierung niemals ins Chlorwasser, ins Schwimmbad oder in die Sauna gehen! Duschen ist kein Problem.
  • Berührung mit Wolle vermeiden. Keine eng anliegenden synthetische Kleidung tragen.
  • Den Kontakt mit Tierhaaren (Katzen, Hunde etc.) meiden – diese könnten eine Entzündung verursachen.
  • Die Haut immer mit Sonnencreme schützen (Schutzfaktor 30-50).

 

 

        ANWENDUNG VON DERMALIZE PRO:

  • Eigentlich bekommen fast alle Tattoo von uns mittlerweile das atmungsaktive Pflaster von TattooMed. Dies bringen wir euch nach dem Tätowieren an und es kann bis zu 4 Tage auf eurem frischen Tattoo verbleiben. Ihr könnt damit auch duschen gehen. Für uns liegt der Vorteil von Dermaliz auf der Hand. Wir wissen bei uns wird hygienisch einwandfrei gearbeitet, Tattoo wird zugepflastert und der Kunde kann so in der ersten wichtigen Heilungsphase keine Pflegefehler begehen. Dermalize ist atmungsaktiv, durchsichtig und wird in der Regel von nahezu all unseren Kunden problemlos vertragen.  Das heisst für Dich, wenn wir Dir Dermalize geklebt haben darfst du entspannt die Füsse hochlegen und dein Tattoo heilen lassen.Nach den 2 bis 4 Tagen entfernst du das Pflaster - idealerweise unter der Dusche- und beginnst damit es 3x täglich mit einer panthenolhaltigen Salbe einzucremen.
  • Ein paar Hinweise noch:
  • Ja! Es ist normal das sich "schwarzes" Wundwasser unter dem Pflaster bildet. Bitte nicht aufstechen oder sonstige Experimente durchführen.
  • Sollte es sich lösen und ein Teil deines Tattoo freigelegt sein, bitte entferne das Pflaster vorsichtig unter fliesendem Wasser. Du beginnst dann einfach früher mit dem eincremen.
  • Vorsicht! Wenn ihr wisst das ihr sehr, sehr empfindliche Haut habe oder sogar bestimmte handelsübliche Pflaster nicht vertragt sagt uns das bitte VOR aufbringen der Pflasterfolie. Dann kann es sein das ihr darauf mit leichten Rötungen reagiert.
  • Wenn ihr es zum ersten Mal von uns bekommt und zügig merkt das ihr es nicht vertragt                        ( Juckreiz / Rötung ) dann ab damit und uns bitte beim Folgetermin informieren.